Kinderkonzerte

Mit Kindern singen, Kindern Musik und hier besonders das Kunstlied nahe zu bringen und ihnen einen natürlichen Zugang dazu zu geben, das ist ein Bildungsauftrag und ein Herzensanliegen von den Menschen, die hinter LiedKunst KunstLied stehen.

 

Wir tragen dazu bei, dass Kinder das Lied kennen lernen, dass Kinder Lieder singen und dass Kinder durch das Lied und die Texte, die dazu gehören, sich mit Sprache beschäftigen.

- Erziehung zur Kultur

- Entwicklung der Sprachfähigkeit

- Integration von Kindern mit Migrationshintergrund

Diese drei Schwerpunkte bilden die Grundlage unserer Kinderkonzerte - und dabei sollen sie schön sein und den Kindern Freude machen.

 

LiedKunst KunstLied bietet den Schulen Stuttgarts und Umgebung (1. bis 6. Klasse) und dem Familienpublikum Kinderkonzerte an. Auf Nachfrage bei den Schulen wird dies mit großem Interesse angenommen.

Ein Erzähler wird aus der Biografie des jeweiligen Komponisten erzählen, die Pianistin spielt für Kinder geeignete Stücke der Komponisten, mit den Kindern werden Lieder der Komponisten eingeübt und gesungen.

So entsteht ein erzählter, gehörter und selber musikalisch gestalteter Eindruck des Komponisten und seiner Lieder.

Die Geschichten werden extra für die Konzerte geschrieben. Es entsteht eine Erzählung über das Leben des Komponisten, die einfühlsam und humorvoll ist, in Bildern, die die Kinder nachvollziehen können und ihr Interesse weckt. Durch Üben und Mitsingen von Liedern sind die Kinder aktiv beteiligt.

Ebenso geht es bei den Konzerten über die Entstehung des Klavieres zu, es wird erzählt, gesungen und die alten Tastenintrumente werden für die Kinder gespielt.

Musikbildung und Singen werden gefördert, beides fehlt in Grundschulen oft oder kommt zu kurz (Zitat GrundschullehrerInnen). Eintritt zahlt, wer kann! (Brennpunktschulen!)

Sprachbildung durch den Umgang mit der deutschen Sprache im Lied und im Singen wird dazu noch deutlich gefördert, denn die Musik ist hier ein Träger der Sprachentwicklung und Integrationshilfe.

 

Wie hat der Komponist gelebt? Wo ist er aufgewachsen? Was waren seine ersten Kompositionen? Welche Lieder können wir zusammen singen?

Diese Fragen und noch vieles mehr über das Leben und die Lieder und Werke des Komponisten sind Inhalt dieser Kinderkonzerte.

Erzählend, miteinander singend und Lieder lernend und den gespielten Werken des Komponisten zuhörend gehen wir auf die Reise den Komponisten und seine Musik zu entdecken.

Die nächsten Kinderkonzerte für Schulklassen

Mozart - sein Leben, seine Lieder

ein Kinderkonzert für Schulklassen Klasse 1-6)

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10.00 Uhr ausgebucht!

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11.15 Uhr noch Platz für eine Klasse!

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 10.00 Uhr ausgebucht!

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 11.15 Uhr ausgebucht!

Kinderkonzerte für Schulklassen

Für Anfragen und Buchungen rufen Sie uns an

0711 8177954

oder schreiben Sie eine Email.

Die Lechler Stiftung fördert die Konzerte für Schulklassen und Familien!